Direkt zum Hauptbereich

Raus aus der Komfortzone!

Blog Glück Dija's World

Heute dreht sich alles um unsere Komfortzone. Eines meiner Lieblingsthemen UND in meinen Augen auch eines der wichtigsten Themen – wenn es um unser Glück geht. Für viele fällt der Spruch "Get out of your comfort zone" in die Kategorie "Motivationsspruch", typisch amerikanisch, im Alltag nicht umsetzbar, Ende! Dabei ist er so viel mehr...

3-Zonen-Modell
Lasst uns zunächst einmal definieren, was wir überhaupt unter "Komfortzone" (1) verstehen. Die Komfortzone ist der Bereich unseres Lebens, den wir in und auswendig kennen. Hier tun wir das, was wir immer schon getan haben. Hier ist alles vertraut. Wir folgen den gleichen Routinen und Abläufen. In der Komfortzone fühlen wir uns wohl, denn wir befinden uns auf "gewohntem Terrain". Wir fühlen uns sicher. Neben dieser Zone gibt es noch die Lern- (2) und Panikzone (3) – in letzterer sind wir dann im Gegenzug zur Komfortzone völlig überfordert, geraten in Panik, da die Aufgaben unklar sind.

Happy where you are BUT eager for more
Jetzt wird der ein oder andere entgegnen, dass die Komfortzone doch gar nicht so schlecht klingt 🙆. Gegen einen gewissen Grad an Stabilität und Sicherheit ist sicherlich nichts einzuwenden. Wir bleiben in unserer Komfortzone nur zu oft einfach stecken. Versteht mich nicht falsch, es ist enorm wichtig mit seinem Status Quo glücklich und zufrieden zu sein. Gleichzeitig sollte das nicht ausschließen "Mehr" zu wollen.
Ich finde das Leben kann ruhig besser als nur "gut" sein😉. Morgens energiegeladen und voller Vorfreude aufzustehen und den Tag mit einem "Hell Yes" zu starten – dagegen hat wohl niemand etwas einzuwenden. Ich finde jeder ist es sich schuldig, das Beste im hier und jetzt herauszuholen. Das Leben ist eine einzigartige und großartige Reise, bei der es unter anderem um persönliches Wachstum geht. Neues zu erleben und Grenzen auszutesten ist ein Teil, der uns lebendig hält und unser Potential erst wirklich zum Vorschein bringt. Nichts spricht dagegen, Herausforderungen anzunehmen. In uns allen schlummern Visionen, Träume und Wünsche, die darauf warten, in Angriff genommen zu werden.
Bleiben wir immer nur in unseren gewohnten Gewässern, wird unser Energielevel mit der Zeit sinken. Frustration ist vorprogrammiert. Die wirklich intensiven Gefühle bleiben in der Komfortzone aus. Sind das nicht genug Gründe, sich aus der Komfortzone heraus zu begeben? 

Hier ein paar Tipps für den Anfang – bereits kleine Schritte werden Großes bewirken:
  1. Findet Eure Motivation: Um sich aus der Komfortzone zu bewegen, braucht es einen guten Grund! Das kann ein Karriereziel oder Eure Gesundheit sein, die Euch dazu bringen, über Eure eigenen Grenzen hinaus zu gehen. Findet Euer Warum. 
  2. Schreibt eine Liste mit all Euren Zielen auf. Hier geht es um berufliche wie auch private Ziele, die Euch ein wenig beängstigen, gleichzeitig in positive Aufregung versetzen. Was möchtet Ihr alles erleben, fühlen? 
  3. Erstellt einen Schritt-für-Schritt Plan, der Euch jedem einzelnen Ziel Stück für Stück näher bringt. Behandelt diesen "Raus-aus-der-Komfortzone"-Prozess wie ein PROJEKT.
  4. Ändert Eure Routine: Wie wäre es damit z. B. einfach morgens früher aufzustehen und vor der Arbeit zum Sport zu gehen? Veränderungen solcher Art können enormes Kreativpotenzial freisetzen. 
  5. Legt Euch ein neues Hobby zu!
  6. Last, but not least: Holt eine Person mit ins Boot. Neue Projekte lassen sich einfacher bewerkstelligen, wenn Ihr Euch Unterstützung holt.
Machen wir uns auf dem Weg, so wird sich sicher erst einmal unsere Angst melden – Angst vor zu viel Arbeit, Angst, was unser Umfeld sagen wird, Angst zu scheitern...Und ja ohne den ein oder anderen Fehlschlag wird es höchstwahrscheinlich nicht gehen. Schließlich befinden wir uns in einem Lernprozess (trial and error 😉). Die Reise lohnt sich trotzdem! Mit jedem Schritt aus der Komfortzone raus, wird es leichter und unser Selbstvertrauen gestärkt. Die wirklichen Erfolge setzen ein. Und plötzlich sind wir ziemlich stolz, auf das, was wir geschafft haben & glücklicher  und lebendiger als wir je erwartet hätten...

In uns allen steckt viel viel mehr als wir denken!

XOXO 💞

Eure Dija

P. S. Sollte Euch der Beitrag gefallen, freue ich mich wenn Ihr ihn auf FB, Pinterest oder Twitter teilt 😘🙏!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Weil das größte Glück auf Erden die Liebe bleibt – über den Paarzeit-Adventskalender!

Den Kalender könnt Ihr hier bestellen 👉 www.paarzeit.de
Die Adventszeit nähert sich mit großen Schritten🌲...Der perfekte Zeitpunkt, sich über dieZeit zu zweitmehr Gedanken zu machen. Und weil Liebe das größte Glück auf Erden bleibt und mein Lieblingsthema ist, stelle ich Euch heute das Projekt zwei deutscher Unternehmer, Alex und Thorben, vor, das genau dem gewidmet ist. 24 Storycards Ihres Paarzeit-Adventskalenders lassen Herzen höher schlagen und schaffen Gelegenheit sich wieder mehr auf unsere bessere Hälfte einzulassen. Es sind Übungen für Körper, Herz und Verstand dabei. Alle haben einen gemeinsamen Zweck: Euch als Paar gut zu tun. Das Tolle, pro bestellten Kalender wird ein Baum 💚 gepflanzt: 100.000 Bäume – das haben sich die beiden Freunde für 2019 vorgenommen. Im Interview sprechen sie über die Idee zum Paarzeit-Kalender, die Liebe und übers Glück. 
Wie kam es zur Idee für den Paarzeit-Kalender? Alex: Kennst Du dieses Gefühl, wenn Du in deinem Leben glücklich bist, aber die a…

So seid Ihr perfekt gerüstet für 2020💫!

Es ist Zeit, sich von 2019 zu verabschieden💫. 2020 steht vor der Tür und damit eine neue Dekade. Das Jahresende ist ein wunderbarer Zeitpunkt, die vergangenen 12 Monate Revue passieren zu lassen, Bilanz zu ziehen und NATÜRLICH Ziele für 2020 zu setzen. Ich hoffe, Ihr hattet ein aufregendes und tolles 2019, in dem Ihr gelacht, geliebt habt und Euren Träumen ein Stückchen näher gekommen seid💞.

Damit Ihr Eure Ziele 2020 noch besser angehen könnt, gibt es heute eine ganz besondere Übung 😊!
Holt Euch Notizblock & Stift und schon kann es losgehen 😊 :  Erfolge 2019: Auf was seid Ihr stolz? Welche Hindernisse habt Ihr überwunden? Auf welche Ergebnisse blickt Ihr gerne zurück? Holt Euren Kalender, Fotos Eures Telefons und E-Mails als "Erinnerungshilfen" raus. Wichtig ist auch zu beantworten, warum Eure aufgeschriebenen Erfolge so wichtig für Euch sind.Lektionen 2019: Bei der zweiten Frage geht es um die Lektionen, die Ihr auf dem Weg gelernt habt. Welche Fehler habt Ihr im le…

11 Gewohnheiten für mehr Glück!

Ich hoffe, Ihr hattet einen großartigen Start ins neue Jahr! 😍 Neues Jahr, neues Glück heißt es so schön💫...und wie ich finde ist das der perfekte Zeitpunkt, um einen bewussten Blick auf unsere Gewohnheiten zu werfen! 

Heute teile ich mit Euch meine TOP 11 für ein glücklicheres Leben:  Dankbarkeit: Startet den Tag dankbar! 🙏 Schreibt mindestens 10 Dinge auf, die Ihr in Eurem Leben wertschätzt. Hier sind “kleine” Dinge genauso willkommen wie die großen Errungenschaften. Dankbarkeit steigert nachweislich das Glückniveau um 25% (!!).Leben im Jetzt: Besinnt Euch auf den Moment, seid bei allen Aktivitäten voll und ganz präsent. Im Jetzt (nicht in der Vergangenheit oder Zukunft 😉) liegt unsere wahre Stärke, hier bewerten wir nicht und allein in der Gegenwart können wir tatsächlich etwas bewirken.Übernehmt Verantwortung: Es sind nicht unsere Umstände, der Job, die Familie oder der Partner, die “schuld” sind am Verlauf unseres Lebens. Es liegt immer an uns selbst, Dinge zu verändern und ei…